30 Jahre Soroptimistin

Ein offener Brief an Ingunde Köhler-Schöneich:

Ingunde Köhler-Schöneich1982 wurdest du, liebe Ingunde, mit dem SI-Virus infiziert und in Folge dessen am 2.6.1984 Gründungsmitglied des SI-Clubs Hameln/Pyrmont. Dort brachtest du dich in vielen Ämtern ein, u.a.1995-1997 als Präsidentin.

Die berufliche Veränderung Deines Mannes bedingte 1997, dass dir der SI-Club Kiel neue SI- Heimat wurde, in dem du u.a. Vizepräsidentin warst.

Die Idee des „Soroptimismus“ zu verbreiten, hat dich, überzeugte „Soror Optima“, immer angetrieben, dich in Clubgründungen zu engagieren: So warst du gemeinsam mit Ellen Weber Clubpatin des 17.6.1999 gechartert SI-Clubs Hildesheim, Initiatorin und Patin des am 9.6.2001 gecharterten Clubs Flensburg und gemeinsam mit drei Clubschwestern des Clubs Kiel Initiatorin unseres SI Clubs Kiel Baltica, dessen Charter 16 weitere Sorores als Gründungsmitglieder mit dir am 10.5. 2003  gefeiert haben.

Getreu deinem Wahlspruch: „Ich bin verantwortlich für das, was ich tue, aber auch für das, was ich nicht tue“, bringst du dich in deiner engagierten Art ins Clubleben ein, teilst deine reiche SI-Erfahrung, dein geballtes SI-Wissen mit uns. Zahlreiche Vorträge nicht nur in unserem Club künden von deinem großen Wissens- und Interessensschatz. Der passionierten Privatmusiklehrerin in dir verdanken wir zudem außer wunderbar stimmungsvollen Weihnachtsfeiern das -zumindest aus unserer Sicht- erfolgreiche Erarbeiten der SI-Hymne.

Mit herzlichem Dank für Dein nunmehr drei Jahrzehnte währendes Engagement für Soroptimist International gratulieren wir im Namen aller Sorores von Kiel Baltica!

Deine Präsidentin Dorothee Thomanek und Dein Patenkind Sabine Kinzer

Powerfrauen – Frauen-Power

In der Sendung „Geld und Leben“ des Bayrischen Rundfunks wurde am 16.1.14 unter dem Titel „Powerfrauen – Frauen-Power“ eine Reportage über Soroptimist ausgestrahlt. Sie ist unter dem Link im Podcast http://www.br-online.de/podcast/video-download/bayerisches-fernsehen/mp3-download-podcast-geld-und-leben.shtml abrufbar.

Die 8 minütige Sendung widmete sich dem facettenreichen Thema Frauen von Quote bis Teilzeit-Ausbildung. Der interessante Beitrag beginnt mit dem Engagement von Soroptimist International. Am Samstag, 18.01.2014 um 11:45 Uhr wird diese Folge „Geld und Leben“ auf BR wiederholt.

 

Programm-Meeting in Dersau

Jährlich treffen sich die Soroptimistinnen des SI-Clubs Kiel Baltica im November, um über ihr neues Programm zu beraten und zu beschließen. Am Wochenende des 16./17.11.2013 war es wieder so weit. Die Mehrheit der Kiel-Baltica-Sorores trafen sich in Leibers Galerie Hotel in Dersau um zu planen und einfach nur „Freundschaft genießen“.

Zu Beginn gab es etwas für die Weiterbildung. In zwei Workshops beschäftigten sich die engagierten SI-Frauen mit den Themen:

Kati Luzie Stüdemann: Stimme/Körpersprache und anhand von Übungen sowie Helga Grigoleit: Rhetorische Möglichkeiten der Selbstpräsentation.

Nach dem Mittagessen riefen Programmdirektorin Sabine Romann und ihre Assistentin Babette Ney die SI-Ziele in Erinnerung:

  • SI: Education and Leadership
  • SI E: Soroptimist goes for water and food security
  • SI D: Chancen sichern und erneuern

Unterziele:

  • Ungehinderter Zugang zu Bildung und Ausbildung für Frauen und Mädchen
  • wirtschaftliche  Unabhängigkeit und dauerhafte Beschäftigungsmöglichkeiten für Frauen
  • Beseitigung jeglicher Gewalt gegen Frauen und Mädchen
  • Sicherer Zugang zu Nahrung und bestmöglicher medizinische Versorgung von Frauen und Mädchen
  • Beseitigung der Folgen von Klimawandel und Umweltkatastrophen
  • Erhöhung der Präsenz von SI auf allen gesellschaftlichen Ebenen
  • Erhöhung des lokalen Bekanntheitsgrades von SI

Die eingebrachten Ideen, Vorschläge, Themen dazu wurden per Abstimmung ins Jahresprogramm gewählt. Besonders bemerkenswert ist, dass neben 4 exterenen Referenten 4 Vorträge von Clubschwestern geplant sind. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie dem Neujahrs-Brunch for Sisters and Friends (12.1.14), der Exklusiv-Aufführung des Werftpark-Theaters (15.2.14), dem Benefiz-Golfturnier (23.5.2014), der Benefiz-Auktion (26.10.14) und dem Weihnachtsmarkt (7.12.14) wird  ein offenes Meeting unter dem Arbeitstitel „Go Green“ im Studio-Kino einer der Höhepunkte des Jahres werden.

„Wieder einmal wurde ein buntes, spannendes Programm entwickelt, das nicht nur Spaß machen wird, sondern auch den Bekanntheitsgrad von Soroptimist International in Schleswig-Holstein vergrößern wird,“ freut sich Clubpräsidentin Dorothee Thomanek. Am  15.-16.11.2014 kommen wieder! Lassen die Seele baumeln, genießen den SI-Spirit und planen für 2015.

 

„Mein Leipzig lob ich mir! Es ist ein Klein-Paris und bildet seine Leute!“

Vom  9. – 10. 11.13 fand in Leipzig das Treffen der Präsidentinnen, Schriftführerinnen und Neu-Soroptimistinnen statt. Rund 200 Teilnehmerinnen aus ca. 100 Clubs informierten sich über ihre Aufgaben und Pflichten, setzten sich mit der Frage der Neuaufnahmen und der Nachwuchssuche auseinander und dachten darüber nach, wie der Bekanntheitsgrad von SI vergrößert werden kann. In Workshops und an Gesprächsinseln wurden die Ergebnisse vertieft. Die einzelnen Referate und Beiträge sind auf der Homepage von SID downloadbar.

Es war eine Freude, den „Spirit of SI“ zu fühlen und die Freundschaft zu genießen. Das Wochenende war perfekt organisiert und hat viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an das Organisationsteam, an die Referentinnen, die Moderatorin, die uns so charmant durch die Tage geführt hat und ganz besonders an unsere Deutschlandpräsidentin Magdalena Erkens.

4000 €: Benefiz-A(u)ktion SI-Club Kiel Baltica

Die 7. Verkaufs-A(u)ktion: Bilder gegen Bares / Kunst & Kitsch gegen Knete / Perlen für Bildung brachte diesmal stolze 4.000 Euro für die Schulinitiative USCH.I ein, zu deren Gunsten das Benefiz-Event der Soroptimistinnen vom Club Kiel Baltica in diesem Jahr stattfand.

Die Herbst-Verkaufs-A(u)ktion der aktiven Damen des weltweit größten Netzwerkes berufstätiger Frauen fand am Sonntag, 27.10.2013 von 12:00 – 16:00 Uhr im Hotel Kieler Yacht Club, Kiellinie 70, 24105 Kiel statt.

SI-Modenschau

Als Highlight präsentiere Imke Nissen ein Brautkleid von dem man nur träumen kann.

Die Veranstaltung hatte viele Höhepunkte. Den Anfang machte die Designer-Mode-Fashion-Show, moderiert von Martina Leininger, für die die Soroptimistinnen Angelika Adelmann, Urte Grigoleit, Katrin Werth und Ulrike Weber höchst persönlich auf den Catwalk gingen.

Gefolgt von der musikalischen Einlage des Jugend-Musiziert-Preisträgers Benjamin Günst (Violine) mit seinem Freund Mattes Hollnagel (Kontrabass). Die beiden 10 bzw. . 11 jährigen Schüler des Ernst Barlach Gymnasiums spielten sensationell professionell. Hava Nagila und der Czardas von Monti riefen Begeisterungsstürme hervor.

Benjamin und Mattes

Benjamin Günst (11) und Mattes Hollnagel (10)

Am spannendsten war die Ziehung der Lose durch Angelika Volquartz aus der Perlen-Aktion. Als Solitär oder Sammel-Perle hatten die Soroptimistinnen in diesem Jahr blaue und goldfarbene Perlen in höchster Süßwasserzuchtqualität kombiniert mit einem Tombola-Verlosungsgutschein in Kieler Boutiquen, bei Saturn und im Citti Markt angeboten.

Ziehung der Lose der Perlenaktion

Angelika Volquartz, Dorothee Thomanek, Tanja Ranik bei der Ziehung der Gewinner

Um 14:30 Uhr zog die Kieler Oberbürgermeisterin a.D. Angelika Volquartz,  die Schirmherrin des Schulprojekts U.SCH.I,  die Gewinner hochwertiger Preise wie zum Beispiel eine Kurz-Kreuzfahrt nach Oslo, ein Labtops, Fotoshootings, eines Kunstwerkes oder eine professionelle Physiotherapie-Anwendung.

Es hat mal wieder viel Spaß gemacht, zu shoppen, Freunde zu treffen, die ersten Weihnachtsgeschenke zu kaufen und ganz nebenbei auch noch Gutes zu tun.