SI-CLUB KIEL BALTICA

Präsidentinnenbrosche SI-Club Kiel Baltica

Unsere Namensgeberinnen wollten mit „sorores optimae“ – beste Schwestern ihr hochgestecktes Ziel deutlich machen, nämlich aus jedem beruflichen Feld die besonders qualifizierten Frauen für die Ziele von SI zu gewinnen. Aktuell sind wir 39 Frauen aus folgenden Berufsgruppen:

Allgemeinärztin, Apothekerin, Area Sales Manager, Biologin, Chirurgin, Dipl.-Ergotherapeutin, Dipl.-Finanzwirtin (FH), Immobilienmarklerin, Einzelhandelskauffrau, Event Marketing Managerin, Finanzjuristin, Grundschullehrerin, Handelsschullehrerin, HNO-Ärztin, Hotelier, Interiordesignerin, Kriminalbeamtin, Lichttechnikerin, Marketing-Kommunikations-Kauffrau, Mediatorin, Oberstudienrätin, Partyservice-Unternehmerin, Personalfachkauffrau, Polizeidirektorin, Privatmusiklehrerin, PTA/Apothekerin, Physiotherapeutin, Rechtsanwältin Versicherungsrecht, Rechtsanwältin/Familien-, Erb-Verkehrs-, Vertragsrecht, Rechtsanwältin Transportrecht, Sängerin/ Schauspielerin, Dipl.-Ing (FH) / Schauwerbegestalterin, Schmuckdesignerin, Studiendirektorin, Tischlermeisterin, Dipl.-Trophologin, Dipl.-Volkswirtin, Konfektionierungs-Unternehmerin, Wolle&Wunder-Inhaberhin, Zahnärztin.

Statt einer Amtskette tragen unsere Präsidentinnen 6 chinesische Perlen

2002 wurden uns anlässlich eines unserer ersten Meetings als Club in Gründung bei einem Vortrag über Wirtschaftsbeziehungen zu China als unser erstes Gastgeschenk sechs weit gereiste Süßwasserzuchtperlen überreicht .

2004 übergab unsere Gründungspräsidentin Gesa Zimmermann die Perlen an eine Schmuckdesignerin mit dem Auftrag, eine Präsidentinnenbrosche zu kreieren, die allen amtierenden Präsidentinnen des Clubs gewidmet ist. Das exklusive Schmuckstück, das auch als Kettenanhänger zu tragen ist, wird bei jeder Ämterübergabe alle zwei Jahre von Präsidentin zu Präsidentin weitergegeben.

Als Erinnerung an ihre Amtszeit tragen alle Pastpräsidentinnen eine Miniaturausführung dieses Schmuckstückes.